Stacks Image 21
Leseprobe

Die Beweisnot

> zurück zum Inhalt
Stacks Image 23
Personen, die sich auf ihren gesunden Menschenverstand berufen, der nur Daten akzeptiert, die mit den äußeren Sinnen empfangen wurden, verlangen BEWEISE für angebliche Wunder oder übersinnliche Phänomene verschiedenster Art. Sie wollen ein Wunder zum Anfassen oder wenigsten Sehen oder Hören geliefert bekommen. Wenn das nicht möglich ist - und es ist nicht möglich - dann, so erklären sie in ihrer Logik, gibt es eben keine Wunder. Und in ihrer Logik haben sie sogar Recht, denn Wunder, außersinnliche Phänomene aller Art, sind mit den äußeren Sinnen nicht wahrnehmbar. Deshalb heißen sie ja außersinnlich.
Wer einmal eine Gottes-Erfahrung, gleich welcher Art, gemacht hat, ist von ihrer Gültigkeit absolut überzeugt, auch dann, wenn er diese Erfahrung niemanden begreiflich machen kann.Wenn es wahr ist, dass alles, was es um uns herum gibt, geistiger Natur ist, dass Materie, Zeit und Raum eine Illusion sind, die uns unsere Sinne vorgaukeln - dann können wir nur uns selbst, den eigenen Geist, erforschen, um diese Wahrheit zu erkennen.